Technologie des Jahrhunderts

3D-Drucke führen uns zu einer neuen Phase der Produktion in kleinen und grossen Massstäben, zusammen mit dem Laserschneiden können wir Produkte und Materialien von 0 in nur wenigen Minuten herstellen. Zum Beispiel laserschneiden metall ermöglicht es uns, ein Stück nach Mass zu erstellen, das es vielleicht in keinem Geschäft gibt. Jetzt haben wir stahl auf maß einfach und in kürzester Zeit haben wir es zu Hause einsatzbereit, sowie wir können auch notwendige Komponenten für alle Arten von Profis erstellen, da es kaum Grenzen gibt. Viele Bedürfnisse, von denen du nicht gedacht hast, dass sie besser oder schneller erledigt werden können, können gelöst werden, und zwar von deinem Sofa aus. Sie können sowohl ein Einzelteil als auch genügend Teile bestellen, um die Produktion einer Fabrik zu versorgen.

Effiziente Roboter

Ich habe immer alle Arten von Utensilien und sogar Metallkonstruktionen in meinem Garten hergestellt, manchmal habe ich eine grosse Katastrophe oder ein zerbrechliches Teil, das beim ersten Gebrauch kaputt ist. Durch Versuch und Irrtum wird es besser, aber selbst wenn die Präzision, die ich erreiche, nie so gut sein wird wie die eines Roboters, der nicht nur millimetergenau ist, sondern auch von gut ausgebildeten Fachleuten gehandhabt wird, werden wir ein exzellentes Ergebnis erzielen. Ich freue mich schon darauf, neue Projekte zu starten, um diese Technologie auszuprobieren und selbst den Unterschied zu meiner Arbeit zu sehen.
Ich muss mich nicht schämen, dass ein Profi, der diese Maschinen bedient, in kürzerer Zeit und wahrscheinlich auch für weniger Geld Resultate erzielt, die mit meinen unvergleichlich sind. Hätte ich früher von diesem Service gewusst, hätte ich viel Zeit und Geld sparen können, zusätzlich zu dem grossen Aufwand, Dinge ohne das richtige Material zu bauen.

Moderne Entwicklungen

Seit den ersten technologischen Fortschritten vor Tausenden von Jahren haben wir den Punkt erreicht, dass fast alles möglich ist. Was vor 30 Jahren Science-Fiction war, scheint heute nicht mehr so zu sein, denn heute haben wir Computer in der Tasche, die Aufgaben erledigen können, die früher selbst bei der N.A.S.A. schwierig waren, ausserdem Fotos in unglaublicher Qualität zu machen und hochqualitative Videospiele zu spielen. Unmögliche architektonische Entwürfe sind nun Teil unserer Stadt und wir finden sie ganz normal. Wer weiss, wozu wir in ein oder zwei Jahrzehnten in der Lage sein werden? Wahrscheinlich wird der Fortschritt in dieser Zeit sogar noch grösser sein, dank all der Technologie, die wir vorher nicht hatten und die den Menschen in vielerlei Hinsicht übertreffen kann.